Diplomlehrgang  Frauenzentrierte Pädagogik

Start am 4. November 2022


Wo: Haus der Entfaltung | Achstrasse 20 | 6844 Altach

Für wen ist dieser Lehrgang?

Dieser Lehrgang richtet sich an alle Frauen, die sich explizit ihrer eigenen Stärken bewusst werden wollen und die erlernten und erfahrenen Inhalte weitergeben möchten.
Möglichkeiten für die Anwendung bieten sich in der eigenen beratenden oder unterrichtenden Tätigkeit, sei es in Einzelsitzungen oder in Gruppen. Das Teilen des neu erworbenen Wissens kann in Form von Seminaren, Projekten, im Umgang mit Mitarbeitenden, Arbeitskoleg:innen und Vorgesetzten, im Freundeskreis und in der Familie stattfinden.

Unsere Vision

Durch eine neue gestärkte Ausrichtung übernehmen Frauen freudvoll die Verantwortung ihr ganzes Potenzial zuleben, dazu zu stehen und diese Erfahrung mit anderen zu teilen. Das Gefühl der Gleichwürdigkeit ermöglicht Handlungen aus neuen Perspektiven was sich positiv auf das Arbeitsumfeld und dem sozialen Umfeld auswirkt.
Dies ist für jede Frau eine unglaublich große Bereicherung und ein notwendiger Beitrag für unsere Gesellschaft.

Lehrgangsumfang

2 x 2 Einführungstagen
8 x 2-tägige Module im Jahreskreis (immer freitags und samstags)
1 Abschlusstag

Stundenplan_FZP_November22.pdf

Die Natur als Spiegel

Ganz nach dem Motto „sowohl außen wie innen“ dient uns die Natur mit ihrem jahreszeitlichen Rhythmus als Spiegel für die Themen des jeweiligen Moduls.

Aus diesem Blickwinkel heraus  betrachten wir die Lebensalter, Reifeschritte und Übergänge im Leben einer Frau vom jungen Mädchen bis zur vollendeten weisen Frau.


Inhalt des Lehrganges

Frau in der Geschichte

Sozialgeschichte der Frau
Matriarchat | Patriachat
Stellung der Frau in unterschiedlichen Zeitepochen
Wandel im Industriezeitalter
Stellung der Frau heute und ihre Chancen

Pädagogik

Methoden der Pädagogik
Beratungen in Einzelgesprächen
Workshop zielgruppenspezifisch gestalten

Bewusstseinsschulung
Achtsamkeit

Meditationen
Selbst-Für-Sorge
Tanz
Selbstreflektion mit der Methode "The Work of Byron Katie"
Erblühte Schönheit

Frauen | Religion | Mythen


Weltreligionen und die Stellung der Frau früher und heute
Weibliche Spiritualität früher und heute

.

Ritualkunde und Kräuterkunde

Ritualgestaltung für Frauen
Altes Wissen neu interpretiert
Zeitqualitäten verstehen und sich einfügen
Kräuter, Pflanzen und Bäume wahrnehmen
Basiswissen - Räuchern

Frauenkörper von der Menarche bis ins hohe Alter

Anatomie und Physiologie
Frauenkräuter, Prävention mit Frauenkräutern
Frauensexualität
Ernährung
Fasten
Erscheinungsbild der Frau

Lehrgangsumfang und Kosten

Umfang des Lehrganges
2 x 2 Einführungstagen
 8 x 2-Tagesseminare über das Jahr verteilt
1 Abschlusstag
die 2-Tagesseminare finden immer freitags und samstags statt
Unterrichtseinheiten gesamt: 168
Kosten: € 2.198,-- oder  € 3.630,--
Siehe bitte - Ermittle Deine Lehrgangsgebühr -  Teilzahlung möglich

Anmeldung - Diplomlehrgang Frauenzentrierte Pädagogik

Ermittle bitte Deine Lehrgangsgebühr

Ermittle Deine Lehrgangsgebühr, damit Du Dich wohl fühlst.

Es ist uns ein großes Anliegen, dass an diesem Lehrgang alle teilnehmen können, die dies auch gerne möchten.

Da die finanzielle Situation bei jeder Frau anders ist, haben wir einen Staffelpreis gestaltet. Wir gehen davon aus, dass jede Teilnehmerin den für sie passenden Beitrag findet.

Wir sind überzeugt davon, dass wir für unsere professionelle und qualitativ hochwertige Lehrgangsgestaltung den richtigen Ausgleich erhalten und dies auch gebührend ge-schätzt wird.

Was schätzt Du, welche untenstehende Lehrgangsgebühr passt jetzt gerade zu Deiner finanziellen Lebenssituation?

  1. € 2.198, --
  2. € 3.630, --
  3. ein selbst bestimmter Betrag zwischen € 2.198,-- und € 3.630,-- 

Bist Du Dir nicht sicher wieviel Du beitragen sollst?

Bitte nimm Dir kurz Zeit und lies diesen Fragebogen.

Er kann Dir helfen, Deinen "Beitrag" ein-zu-schätzen.
  • Bist Du derzeit in Karenz, Studentin, in Ausbildung oder gerade nicht erwerbstätig?
  • Machst Du derzeit eine berufliche Auszeit, um Dich neu zu orientieren?
  • Bist Du Jungunternehmerin und gerade dabei Dein Business aufzubauen und aus diesem Grund finanzielle noch nicht einkommensstark?
  • Wenn Du Pensionistin bist, welche Gebühr ist für Dich passend und bist Du bereit beizutragen?
  • Bist Du berufstätig und kannst Du Dir den mittleren Preis mit gutem Gewissen leisten?
  • Wirst Du von Deiner Arbeitgeber:In zeitlich oder finanzielle für Deine persönliche Weiterbildungen unterstütz?
  • Hast Du ein Sicherheitsnetz, das aus „finanziell stabil“ oder wohlhabenden Familienmitgliedern besteht?
  • Unterstütz Dein Einkommen nur Dich und nicht andere Angehörige?
  • Bist Du in einer leitenden Position oder Inhaberin eines Unternehmens?
  • Hast Du aufgrund Deiner Position ein hohes Einkommen?
  • Hast Du privat null bis keine Schulden?
  • Wird Deine Lehrgangsgebühr zu 100 % von Deinem Unternehmen oder Arbeitgeber:in übernommen? Was könnt Ihr miteinander vereinbaren?

Du bist Dir nach diesen Fragen immer noch nicht ganz sicher, über die Höhe Deiner Lehrgangsgebühr? Dann nimm bitte mit uns Kontakt auf.

Wir versichern Dir, dass wir Deine persönliche Einschätzung nicht hinterfragen werden. Dort wo Du Deinen Beitrag sehen kannst, dort passt es auch für uns.

Danke für Deine WER-SCHÄTZUNG

Bist Du interessiert?
Lass uns eine Nachricht zukommen und teile uns Deine Motivation mit. Mache dies frei, kurz und unkompliziert. Wähle die Worte, die Dir gerade kommen und freue Dich darauf, Mitgestalterin einer neuen Kultur der Weiblichkeit zu werden.

Alle weiteren Anmelde- und Zahlungsmodalitäten (Teilzahlungen, Stornogebühren etc. ) schicken wir Dir dann zu.

Frauen verfügen über ihren ganz eigenen Rhythmus, ihre eigenen Fähigkeiten und Talente.

In diesem Lehrgang schaffen wir einen Raum, der es ermöglicht, diese rhythmische weibliche Kraft bewusst zu erleben. Wir erforschen welche Fähigkeiten und Talente noch schlummern und welche geweckt werden möchten. Längst überholte, aber immer noch wirkende Glaubenssätze und Muster werden hinterfragt und aufgelöst. Was wir nicht mehr brauchen geben wir achtsam und wertschätzend ab.

Wir gehen Fragen nach und finden Antworten und Lösungen! 

  • Welche Rolle nehme ich als Frau in meinem sozialen Umfeld ein und passt dies heute noch?
  • Welche Archetypinnen gibt es, zu welcher fühle ich mich hingezogen und warum?
  • Welche Annahmen und Überzeugungen, Gefühle und Emotionen kommen durch meine innere Haltung zum Ausdruck und wie wirkt sich dies aus?
  • Wie kann ich sowohl im beruflichen als auch privaten Umfeld meine eigenen Stärken wertschätzend und effizient einsetzen?
  • Wie kann ich meinen Zyklus harmonisch erleben und was hängt alles damit zusammen?
  • Welche Zylus erfahre ich in der Menopause?
  • Welche Nahrung und Kräuter braucht der weiblicher Körper in Phasen der natürlichen Übergänge (Pubertät, Schwangerschaft, Geburt, Menopause)?
  • Welche Körperbewegung ist besonders für Frauen gesund und wertvoll?
  • Brauchen wir einen Paradigmawechsel? Wenn ja warum?
  • Was verbindet eine Frau so stark mit Mutter Erde und dem Mond?
  • Welche Rolle spielt die Sexualität im Leben einer Frau?
  • Warum hast DU den schönsten Frauenkörper auf dieser Welt?

Das Warum und Wie war gestern, heute geht es ums WIE. Über unterschiedlichste Zugänge bringen die Teilnehmerinnen ihre  Fähigkeiten und Talente ans Licht.  Mit diesem Erfahrungsschatz ausgestattet, wird es für jede Teilnehmerin ganz leicht und selbstverständlich ihr ganze Potenzial beruflich wie privat effizient einzusetzen.



Die Referentinnen des Lehrganges


Mitgestalterinnen dieses Lehrganges sind Frauen, die sich schon sehr lange mit dem Thema Frausein befassen.
Der wunderbare Mix der unterschiedlichen Fachbereiche macht diesen Lehrgang einzigartig und extrem interessant.
Ernährungsberaterin, Ärztin, Psychologin, Kräuterkundige, Ritaulleiterin, Tanztherapeutin, Sexualpädagogin,
Dieser Lehrgang ist gemeinsam mit den Initiatorinnen des Vereins
Salon 13, Weiblichkeit in Mann und Frau, entwickelt worden.

Ruth Rottmaier Marignoni
Lebens- und Sozialberatung und Ernährung, Kräuterfachfrau

Themenschwerpunkt:
Ernährung im Wandel der Frau - Ernährung im weiblichen Zyklus

Bettina Schwung
Sexualberaterin, Sexualpädagogin, Psychologische Beraterin

Themenschwerpunkt:
Frauenzentrierte sexuelle Bildung

Monika Rauch, MA
Mediatorin und Organisationsentwicklerin

Gender Mainstreaming  und Diversity Management

Lilo Amann-Schwarz
Humanenergetikerin, Mentaltrainerin, Ritualgestalterin, Kräuterkundige,  Lehrgangsentwicklerin und Leiterin

Themenschwerpunkte:
Leben im Jahresrhythmus von der Tradition in die Moderne
Ritualgestaltung, Frauenkräuter und deren Anwendungen,  kollektive Glaubenssätze hinterfragen und neu gestalten

Dr. Klara Büchele-Ujunwa
Ärztin

Themenschwerpunkte:
Der weibliche Zyklus, Menstruation, Schwangerschaft und Geburt

Martina Soterius
Ergotherapeutin, Psychotherapeutin i.A.u.S .

Themenschwerpunkt:
kreatives  Gestalten
Die Volleindung - der Weg nach Innen Verbindung zur eigenen Weisheit

Dr. MMag. Claudia Mang
Philosophin und Künstlerin

Themenschwerpunkt:
Starke Frauen - von der Vergangenheit zur Gegenwart

Birgit Häusle
Women Temple´s Facilitator (Awaking Women) und Moonmother (Miranda Grey)

Themenschwerpunkt:
Frauenbewusstsein
Eintauchen in die Yogini Praxis

Dr. Julia Hagen
Tanztherapeutin

Themenschwerpunkt:

Tanz&Bewusstsein                                                 Aktivierung der Selbstheilungskräfte über den Körper/Tanz

 


Gestalte an einer neuen Kultur der Weiblichkeit mit

in der die Frauen sich gegenseitig unterstützen, nähren, freudvoll begegenen und einen Raum des gegenseitigen Austausches erhalten.

kombinieren Sie das neu erworbene Wissen mit Deinem derzeitigen Beruf
kreieren Sie Workshops, Seminare, Treffen mit frauenspezifischen Themen

“Each time a woman stands up for herself, she stands up for all women.”  Maya Angelou